Schulsozialarbeit

Sehr geehrte Eltern,

auf der folgenden Seite möchte ich Ihnen mich und                                       meine Arbeit vorstellen.

Mein Name ist Jeanette Höffmann, ich bin Diplom-Sozialpädagogin/Sozialarbeiterin und seit vier Jahren                                        in der Schulsozialarbeit tätig. Seit Mai 2020 arbeite ich                                     an der Astrid-Lindgren-Schule.
 

Dabei verstehe ich mich als Ansprechpartnerin für Ihre Kinder, Sie als Eltern oder Erziehungsberechtigte und das Kollegium der Schule, um bei Sorgen und Nöten zu unterstützen.

Die Beratung durch die Schulsozialarbeit ist kostenlos und unterliegt der Schweigepflicht.

Alle Inhalte von persönlichen Gesprächen werden vertraulich behandelt.

Als Schulsozialarbeiterin stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung und freue mich auf eine gute Zusammenarbeit.

 

Was ist Schulsozialarbeit?

Zu meinen Aufgaben gehören:

  • individuelle Unterstützung der Kinder durch gezielte Beratung im Schulalltag und Vermittlung von weiter-
  • führenden Hilfsangeboten
  • sozialpädagogische Arbeit in Gruppen z.B. Sozialkompetenztraining, Gewaltprävention, Förderung eines
  • demokratischen Miteinanders
  • Unterstützung bei der Bewältigung von Konflikten im Schulalltag
  • Zusammenarbeit mit den Eltern
  • Stärkung der Erziehungskompetenz, Vermittlung von weiterführenden Hilfen
  • Zusammenarbeit mit den Lehrerinnen
  • Hospitation im Unterricht, Beratung und kollegiale Fallbesprechung
  • Mitwirkung bei Lehrer-Elterngesprächen

 

Wo und wie bin ich zu erreichen?

Mein Büro befindet sich direkt gegenüber des Sekretariats im Obergeschoss der Schule, Raum Nr. 229.

Über das Sekretariat oder per E-Mail können Sie einen Termin mit mir vereinbaren.

 

Tel: 07229-69680

E-Mail: Schulsozialarbeit@aslisi.de

 

Hier geht's zum Padlet der Schulsozialarbeit an der Astrid-Lindgren-Schule!